Bücher

2017

Hexenrache in Luzern

  • Wenn die Sträggele kleine Kinder raubt ...
  • ... und der Türst durch die Wälder jagt.
  • Ein mystischer Krimi aus der Zentralschweiz.

An Heiligabend wird im Luzerner Männliturm ein kleines Kind, als Engel verkleidet, schlafend aufgefunden – zuvor war es entführt worden, angeblich von der Sträggele. Ermittler Cem Cengiz begibt sich auf die Spur der Hexe, die Kinder raubt. Als seine Suche erfolglos bleibt, wendet er sich an einen Experten in okkulten Fragen. Doch dessen Eingreifen verschärft die Lage nur noch, und die Medien schaukeln das Drama weiter hoch. Die öffentliche Jagd auf die Hexe beginnt, und der Scheiterhaufen ist bereits errichtet ...

 

Mehr ...

 

 

 

 

 

 


2016

Symphonie des Todes

 

Ein Stargeiger unter Mordverdacht.

Ein perfides Spiel mit der Macht.

Der Showdown im Luzerner KKL.

Cem Cengiz gerät bei seinem dritten Fall ans Limit.

 

Mehr ...

 


Vorschau 2018

Im Augenblick arbeite ich an einem neuen Krimi, der im Kanton Zug spielt.

Es geht um eine Leiche im Lorzentobel, ein verschwundenes Baby und Blutdiamanten aus dem Kongo.

Ermitteln tun in Zug ein frisches, ausser-gewöhnliches Duo mit detektivischem Gespür.

Der Krimi wird im Frühling 2018 erscheinen.

Es ist ein Projekt, das mir persönlich sehr am Herzen liegt und dessen Recherchen mich mit bewundernswerten Menschen zusammenge-bracht haben.

 

Mehr ...

2017

Geister, Hexen, Untote

Die Schweiz mal anders. Weit weg von Banken, Schokolade und Luxusuhren existiert eine alte Schweiz, eine mystische Schweiz, ja gar eine unheimliche Schweiz. Sagen und Geschichten aus dem dunklen Mittelalter geistern durchs Land, Geschichten von toten Jungfrauen, von Feuerwürmern, von Erdmännchen und Geisterreitern. Es spuken die Untoten in alten Bauernhäusern, auf Ruinen, Friedhöfen und in geheimnisvollen Gewässern. Der Teufel lauert auf Brücken, und von den Bergen hört man seltsame Rufe bis ins Tal. Selbst die Städte bleiben nicht verschont: In kleinen Gassen wird noch heute gezaubert und gehext. Eine magische, geheimnisvolle, rätselhafte Schweiz, die Sie mit diesem Buch entdecken.

 

Mehr ...

 

 

 

 

 

 

 


2015

Stierkampf im Wauwilermoos

 

Cem Cengiz' zweiter Fall.

Von Glücksdrachen, Höllenhunden und Sumpfleichen.

Ländliche Intrigen, Rachegelüste und geheime Liebschaften.

 

Mehr ...

 


2017

Erfolgreich einen Krimi schreiben

Monika Mansour war schon vieles in ihrem Leben:, Augenoptikerin, Reisende, Betreiberin einer Whiskybar und Tätowiererin. Geschrieben hat sie indes schon immer. Als Kind, und später in der Freizeit. Ihr erstes – notabene unveröffentlichtes – Buch umfasste 800 Seiten. Ein Thriller. Kein Verlag war interessiert.

Hier könnte ihre Geschichte als Autorin enden können. «Jetzt erst recht», dachte sie und bildete sich autodidaktisch weiter. Sie lernte aus – meist englischsprachigen Ratgebern, weil es in Deutsch kaum Lernstoff gab – wie man aus einer Idee ein gutes Buch macht, das von Verlagen angenommen wird. Und sie hatte Erfolg! Monika Mansour veröffentlicht demnächst ihren vierten Krimi im Emonsverlag.

«Was ich kann, können auch andere», dachte sich Monika Mansour weiter. Mit ihrem Buch «Businessplan:Mord» lässt sie die Leserschaft einerseits am Leben und Alltag einer Krimiautorin teilhaben, andererseits gibt sie wertvolle Tipps, Anregungen, aber auch Mut, das eigene Buchprojekt umzusetzen.

 

Mehr ...


2014

Tod im Rotlichtmilieu

 

Der erste Fall für den jungen Luzerner Ermittler Cem Cengiz.

Gefangen zwischen Liebe, Tod und Täuschung.

Die Spur führt von Luzern an die Zürcher Langstrasse.

Ein packender Polizeiroman.

 

Mehr ...




Network

Instagram

Folge mir auf Facebook und Twitter