News!


Luzerner Totentanz, Monika Mansour, Sträggele, Krimi, Luzern


Eine tolles Gespräch mit Anne über Bücher und Schreiben

Weitere Videos von Annes Blog unter www.yourtube.com/AnnesLebenCH


 

VORSCHAU:

Mein neuer Krimi - erscheint am 24. Mai 2018

 

 

HÖLLGROTTEN

 

Endstation Lorzentobelbrücke - ein Zuger Krimi

 

  • Eine junge Heldin, zerbrechlich wie ein Schmetterling
  • Ein Baby, im Tausch gegen Blutdiamanten
  • Der Kongo bringt Leben und Tod nach Zug

 

 

 

 

Natalie ist ein »Schmetterlingskind« und leidet an einem unheilbaren Gendefekt. Als die junge Kongolesin Emeline von der Lorzentobelbrücke in den Tod springt, begibt sie sich auf eine gefährliche Spurensuche und findet heraus: Emeline war schwanger und hat kurz vor ihrem Tod entbunden. Aber wo ist das Baby? Als sie wenig später einen blutverschmierten Diamanten zugestellt bekommt, wird sie zur Gejagten und beginnt zu verstehen: Die junge Mutter aus dem Kongo hat ihr ein doppeltes Erbe hinterlassen ...


Am 17.11.2017 war das TRIO MORTALE in OTTENBACH

Ein toller Abend in ausverkauftem Haus!


Herzlichen Dank an die Bibliothek und an Kultur Ottenbach für die Organisation dieses Abends. Wir vom TRIO MORTALE hatten viel Spass.


Aus meinem mystischen 111 Orte wurde dank dem Mentalmagier Pat Perry ein magisches Buch!


Presse:

Luzerner Zeitung vom  04.11.2017


Zürcher Unterländer vom 26.10.2017


Willisauer Bote vom 24.10.2017

BauernZeitung Online vom 25.10.2017


Bericht auf: CH-Kultur Pur!

© Juerg Kilchherr
© Juerg Kilchherr

Damit Dein Leben in der Schweiz bunt wird. Von Juerg Kilchherr

www.chkulturpur.blogspot.ch

An Heiligabend lässt die Krimiautorin Monika Mansour in "Luzerner Totentanz" Ermittler Cem Cengiz in seinem vierten Fall im Luzerner Männliturm ein vermisstes Mädchen finden. Wurde es Opfer der Sträggele, einer Hexe, die in den kalten Winternächten ihr Unwesen treibt? Ein Rundgang zu den Schauplätzen des Krimis und ein Interview über das Schreiben.

 


Luzerner Rundschau vom 27.10.2017



Network

Instagram

Folge mir auf Facebook und Twitter