Himmel, Hölle, Mensch-Luzern Krimi

Cem Cengiz' zweiter Fall - erschienen am 20. August 2015

Himmel Hölle Mensch, Monika Mansour

Leseprobe ...                                                                                                                                    Schauplätze ...

Himmel, Hölle, Mensch, Luzern Krimi von Monika Mansour


Pressetext:

 

Ländliche Intrigen, Rachegelüste und geheime Liebschaften

 

"Himmel, Hölle, Mensch" von Monika Mansour überzeugt durch die äusserst starken Figuren, die sich in erster Linie durch ihre Authentizität auszeichnen: Da ist die Hauptfigur Cem, das Küken mit den türkischen Wurzeln bei der Kriminalpolizei, und die Antiheldin Lila, die sich nach einer Milieu- und Knast-Karriere nichts aus Normen und Regeln macht. Die beiden bilden ein starkes Duo, das die Leser sofort ins Herz schliessen.

Die Autorin schafft Themen wie Ausländerfeindlichkeit, Vorurteile oder Eifersucht anzusprechen ohne belehrend zu werden. Das Lokalkolorit ist sehr gelungen, die Handlung wechselt immer wieder zwischen dem Stadt- und Landleben rund um Luzern.

Mansour hat einen süffigen Schreibstil und nutzt das Verhältnis von Romantik, Spannung und Unterhaltung perfekt. Facettenreiche Figuren, Themen aus der Realität, etwas zum Schmunzeln und viel Lokalkolorit: Das ist der Zweitling von Monika Mansour.

 

Download
Vorschau von 'Himmel, Hölle, Mensch'
Himmel, Hölle, Mensch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 558.5 KB
Monika Mansour Himmel Hölle Mensch krimi tele1 fernsehen
Ein Bericht über 'Himmel, Hölle, Mensch' im Tele 1

Kundenrezesionen


5.0 von 5 SternenEin Luzern Krimi, der das Prädikat "Pageturner" mehr als Verdient

 Von Angis Bücherkiste

...Dem Buch vergebe ich seine mehr als verdienten fünf von fünf Sternen und noch einen gedachten Stern plus für die fabelhaft realen Dialoge, die das Buch so einzigartig machen. Sehr gerne möchte ich diesen Krimi weiter empfehlen, an Leser, die gerne vollständig abtauchen in ein Buch und sich faszinieren lassen wollen von einem rundherum erstklassigen Kriminalroman... mehr


5.0 von 5 SternenSuchtfaktor! Schlafen, essen, trinken, - alles wird zur Nebensache - Haushalt? Auch der kann getrost warten.

Von eskimo81

...Fazit: Ein Krimi, der den Leser aus den Socken haut. Einfach mal was anderes, nicht das übliche Mordmotiv, nicht der übliche Täter, nicht der übliche Tatort. Alles ist aussergewönlich anders, aber alles ist so spannend anders, dass man einfach den Krimi "fressen" muss. Man fliegt von Seite zur Seite und weiss nur eines, bevor nicht die letzte Seite gelesen ist, geht man nicht ins Bett :-) - zumindest mir ging das so... mehr


Ein rundum gelungener Regionalkrimi

Von meine-kommissare.de

Hier traut sich mal (endlich) eine Autorin (gilt aber auch für die Männer) eine ordentlich Portion Gefühl und Liebe beizumischen. 
Das ist Monika Mansour hervorragend gelungen. Für das Lesetempo sorgt auch der hohe Anteil an Dialogen und der Verzicht auf dehnende und abschweifende Erläuterungen und Situationsbeschreibungen.
Anschauliche Schilderungen zur Region gibt es reichlich. Der Autorin kann ich nur hervorragende Ortskunde bescheinigen ... mehr


5.0 von 5 SternenNationalfeiertag in der Schweiz und ein nackter Chinese dazu.

Von Archimedes

... Fazit: Spannender Krimi mit überraschendem Ausgang. Eifersucht spielt eine wichtige Rolle in diesem Krimi, nicht nur zwischen Cem, Lila und Eva, sondern auch Zwischen Nora, Sonja und Reto sprühen die Funken. Flüssig und kurzweilig geschrieben. Man ist schon nach weinigen Zeilen mitten im Geschehen. Die Charaktäre sind sehr interessant herausgearbeitet. Man kann sich in einige gut hinein versetzten. Ich persönlich hätte gerne den R8.

Tolles Lesevergnügen, freue mich schon auf weitere Krimis von Monika Mansour ... mehr


5.0 von 5 SternenAlle Daumen hoch für Cems zweiten Fall.

Von Elke Seifried

Monika Mannsour hat mich mit ihrem smarten türkischstämmigen Ermittler Cem und der Truppe um ihn schon mit „Liebe, Sünde, Tod“ richtig begeistert und ich habe mich riesig gefreut, dass es endlich mit einem zweiten Band weiter geht. Auch dieses Mal konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und hatte hervorragende Unterhaltung ... mehr



5.0 von 5 SternenIm Zeichen der Triaden

Von Lienz

...Zu guter Letzt – Realitätsbezug:

Alles hätte sich so ereignen können. Die Polizeiarbeit wird, meine Beurteilung basiert auf beruflicher Erfahrung, sehr realistisch auch von ihrer manchmal gar ermüdend trägen Seite gezeigt. Fakten fließen ganz nebenbei korrekt mit ein. Dabei kommt aber nie die dichterische Freiheit zu kurz, die dem Krimi seine Würze gibt.... mehr



5.0 von 5 SternenKlare Leseempfehlung für Krimiliebhaber

Von clary999

Mit einem amüsanten leicht-erotischen Einstieg und dem plötzlichen Wechsel zum Kriminalfall hat die Autorin mich sofort in die Geschichte reingezogen. Dies in das zweite Buch aus einer Krimi-Reihe. Auch ohne das erste Buch zu kennen, konnte ich mir jede einzelne Person sehr gut vorstellen... mehr


5.0 von 5 SternenMal ein ganz anderer Mörder

Von gaby2707

Fazit: Eine spannende Geschichte, ein "unnormaler" Mörder, sympathische, interessante Protagonisten, eine wohl sehenswerte Schweizer Landschaft, viele Wendungen und Verwicklungen machen dieses Buch zu einem Leseerlebnis der ganz besonderen Art. Absolut lesenswert! mehr



5.0 von 5 SternenCem Cengiz zweiter Fall

Von tweedledee

Fazit: Der Fall ist nicht zu durchschauen, man verfolgt als Leser die Ermittlungen, die in sämtliche Richtungen gehen. Neben dem eigentlichen Fall gibt es parallel noch einen anderen Handlungsstrang, der ebenso spannend ist wie der Kriminalfall, es geht um Menschenhandel und Prostitution. Ich konnte hier wieder einmal wunderbar miträtseln, eigene Überlegungen anstellen, die Auflösung war dann DIE Überraschung, aber in sich stimmig ... mehr

 


5.0 von 5 SternenEin Toter im Wauwilermoos

Von peedee

... Die ganze Story beinhält viel Spannung, Liebe, Eifersucht und auch ein bisschen Erotik. Der Autorin ist es gut gelungen, die Spannung durchwegs aufrecht zu erhalten. Die Geschichte liess mich gar nicht mehr los: lästige Haushaltspflichten wurden nur zu gerne beiseitegeschoben, um weiterlesen zu können! Ich habe eifrig versucht, den Fall zu lösen, aber das Ende der Geschichte war für mich eine grosse Überraschung – toll! Ich freue mich schon auf den nächsten Band; vielen Dank für unterhaltsame Lesestunden... mehr

 


5.0 von 5 SternenSpannender Schweizer Krimi

Von rokat

Der Krimi ist spannend, führt auf falsche Fährten, hat interessante Figuren mit spannenden Geschichten, etwas Tragik, eine logische Auflösung, viele Gefühle, und eine tolle Hauptperson. Und er liest sich sehr flüssig. Dass ich als Schweizerin die Autorin bis jetzt nicht kannte, ist schade, ihre (hoffentlich) zukünftigen Bücher werden aber ganz bestimmt ab sofort auf meiner Wunschliste landen. Fazit: Ein toller, spannender Krimi, den ich nur empfehlen kann! 5 Sterne von mir ... mehr

 


Network

Instagram

Folge mir auf Facebook und Twitter